Zur Startseite der Assisi Schule
Download
Galerie klein / groß
Impressum
Links

Waldprojekt

Seit dem Schuljahr 2014/15 finden regelmäßig Waldtage statt. In der Primarstufe gibt es sechs Stammgruppen. Jeden Mittwoch geht eine andere Gruppe in den Wald. So kommt jede Stammgruppe ca. 5 Mal über das Schuljahr verteilt in den Genuss.

Aufgrund der positiven Erfahrungen haben wir dieses Angebot seit dem Schuljahr 2015/16 auf die drei Stammgruppen der Jahrgänge 5/6 erweitert.

Wir sind insgesamt 5 Stunden draußen unterwegs und entdecken den Wald und seine Bewohner in allen Jahreszeiten. Es gibt meist eine gemeinschaftliche Aktion am Anfang und am Ende der Waldzeit: Den Wald spielerisch mit allen Sinnen erfahren, auf Spurensuche gehen, den Stimmen der Vögel lauschen, Geschichten zuhören oder Geländespiele durchführen.

Im Winter genießen wir die Wärme eines Feuers, nachdem wir erfahren haben, was man alles dafür braucht, um ein Feuer mit oder auch ohne Streichhölzer zu entzünden. Wenn Schnee liegt, betrachten und verfolgen wir die Fährten der verschiedenen Tiere, die im Winter aktiv sind.

Zwischen den gemeinsamen Aktivitäten haben die SchülerInnen die Möglichkeit, sich im freien Spiel kreativ und in Eigeninitiative zu betätigen. Dies wird oft genutzt, um z.B. Buden zu bauen, sich verschiedenste Rollenspiele auszudenken, Wassertiere und Insekten zu erforschen oder zu schnitzen, zu sägen und zu hacken.

Zudem nehmen wir eine mitgebrachte Mahlzeit im Wald ein.

Ziel der Waldtage ist es, die Naturverbindung der SchülerInnen zu stärken und ihr Verständnis über Zusammenhänge in der Natur zu vertiefen.

Geleitet werden die Waldtage von Maritta Vierlinger, einer erfahrenen Erlebnis- und Wildnispädagogin.

Wir haben uns an dem Programm „Aktion Wald!“ des Bildungscent e.V. beteiligt und bedanken uns ganz herzlich für die finanzielle Unterstützung in Form von Materialanschaffungen und der Waldkiste.

 

zurück zum Seitenanfang