Zur Startseite der Assisi Schule
Download
Galerie klein / groß
Impressum
Links

Fair Play For Fair Life - 2005

Unsere Schule nimmt in der Vorbereitung der Fußball - Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland an dem bundesweitem Straßenfußball-Wettbewerb "WM Schulen - Fair Play for Fair Life" teil.

Bild: Besondere Regeln gelten beim Straßenfußball.

Dabei wurden deutschlandweit Schulen gesucht, die an diesem Projekt des Straßenfußballs teilnehmen wollten. Unsere Bewerbung zeigte Erfolg und uns wurde das Land "Venezuela" zugelost.

Dieses Land gilt es nun durch eine Schulmannschaft aus Kindern der 5. und 6. Jahrgangsstufe in verschiedenen Wettbewerben zu vertreten, an Fußballmeisterschaften teilzunehmen und sich auch über dieses Land, seine Bewohner... zu informieren.

Bild: Als Einstimmung hatten wir den ehemaligen venezuelanischen Botschafter in Deutschland, Herrn Becker Becker und seine Gattin, sowie die Bundestagsabgeordnete Frau Nolte an unsrer Schule zu Besuch.

Bild: Diese Regeln erstellte unsere Schul-Auswahlmannschaft für das Turnier in Stuttgart.

Deshalb fand vor den Herbstferien 2005 eine Projektwoche statt.

Gemischte Mannschaften der Jahrgänge 1 bis 9 beschäftigten sich mit einzelnen Landesteilen.

In einem Stationenlauf wurden Informationen zu den Tieren des Landes, der Lebensweise, dem typischen Essen, lateinamerikanischen Kinderspielen gesammelt, Tänze ausprobiert, gebastelt... Aber auch sportlich wurde sich betätigt und Straßenfußball gespielt. Dabei konnte man Punkte sammeln, wenn selbst erstellte Umgangs- Regeln eingehalten, besonders intensiv geforscht wurde...

Bild: Innerhalb der Projektwoche entstand während des Stationenlaufes diese Welt-Fußball-Kugel.

Bild: Die ganze Woche wurde fleißig für das Straßenfußballturnier trainiert.

Bild: Am Ende des Spieles wird ausgewertet, ob die gemeinsam miteinander festgelegten Regeln eingehalten wurden.

In einer großen Präsentation wurden Arbeitsergebnisse vorgestellt und die gemeinsam gedichtete Schulhymne gesungen.

Bild: Alle Mannschaften beschäftigten sich intensiv mit ihrem Landesteil und stellten diesen in einer Präsentation allen anderen vor.

Bild: Die Gruppe "Korallenriff" stellt sich vor.

Einen Projekt-Tag lang beschäftigten sich einzelne Gruppen hauptsächlich mit Produkten des fairen Welthandels, z.B. der Herstellung von Schokolade, Orangensaft, Lederfußbällen, Kaffee, Jeansstoff...

Bild: Diese Übersicht zeigte den Forschenden Kindern den Weg von der Kakaobohne zur Schokolade.

Bild: Die Jahrgänge 1 bis 3 stellten Schokoladenfrüchte her.

Zum Abschluss wurde ein Straßenfußballturnier zwischen Ilmenauer Schulen organisiert. Dabei stand der Gedanke des Fair Play im Vordergrund. So mussten in jeder Mannschaft zum Beispiel auch mindestens zwei Mädchen mitspielen und ein Tor erzielen - sonst zählten die von Jungen geschossenen Tore nicht.

Bild: Vor dem Fußballspiel werden gemeinsam durch die Mannschaften 3 Fairnessregeln aufgestellt, die während des Spieles eingehalten werden müssen. Für deren Einhaltung gibt es am Ende extra Punkte.

Bild: Das Fußballspielen machte allen Beteiligten Spaß und wurde durch anfeuernde Fans unterstützt.

Bild: Zur Siegerehrung des Straßenfußballturnieres gab es für alle beteiligten Mannschaften großen Beifall.

Bild: Die Siegermannschaften in einzelnen Altersklassen erhielten zur Erinnerung einen Pokal.

Bild: Ohne die vielfältige materielle und finanzielle Unterstützung wäre unsere Projektwoche nicht in diesem Maße durchführbar gewesen.


zurück zum Seitenanfang